Home


Die Bratkartoffeln sind zurück – Das Kochbuch mit 42 leckeren Rezepten!

  • Opas Bratkartoffeln: Mhhh, danke Opa für dein Rezept.
  • 42 Rezepte auf 112 Seiten: Von einfach und immer lecker, bis schnell und kreativ, nie schwierig.
  • Die idealen Kartoffelsorten: Warenkunde für den Star der Rezepte.
  • Die Grundausstattung: Das A und O für gute Bratkartoffeln.

Warum überhaupt Bratkartoffeln?

Aufgewachsen im Ruhrgebiet in den 70ern hatte ich das Glück, mit meinen beiden Opas groß zu werden – und einiges mit ihnen zu erleben. Mein Münsteraner Opa hat mich in vielerlei Hinsicht geprägt. Er hat mir seine Liebe zum Garten, zur Natur im Allgemeinen vermittelt. Unvergessen bleiben die Fahrradtouren durch die Rieselfelder, mit Bruder Oliver im Gepäck, und die stundenlangen Rummikubpartien. Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an “Opa Münster” denke? Seine Bratkartoffeln. Opa Münster war ein typischer Vertreter seiner Generation: Kochen war nicht sein Ding. Seine Bratkartoffeln allerdings waren – und sind es noch – einzigartig. Opa hat so den Grundstein für meine Liebe zur gebratenen Knolle gelegt. Die Kartoffel ist ein wunderbar ehrliches Gemüse – einfach, gesund und dabei immer abwechslungsreich zuzubereiten. Sie ist lecker und macht satt. Früher war sie Sättigungsbeilage Nummer Eins, heute ist sie nicht vergessen, erfährt aber auch keine wahre und angemessene Würdigung mehr. Sie hat mehr verdient und ist so zur Hauptzutat dieses Buches geworden. Das Drumherum ist nach saisonaler Verfügbarkeit eingeteilt. Schliesslich gibt die Natur nicht immer alles her, was der Supermarkt beherbergt.

Meine Leidenschaft für Opas Bratkartoffeln, Alexander, der Koch aus Dortmund, mein Bruder Oliver, der Designer, sind die weiteren Zutaten, die das Kochbuch zu einer leckeren Menükomposition rund um die Bratkartoffel machen.

Viel Freude beim Kochen!

Carsten

  • DSC_0880

  • DSC_1237

  • DSC_0879

  • DSC_0300

– B U C H – B E S T E L L U N G –